Die 6 besten Autoschondecken für Hunde im Test

Pecute Hundedecke für die Auto Rückbank

5/5

Testsieger

Pecute Hundedecke für Auto Rückbank mit Mesh Fenster (146x136cm), Kofferraumdecke für Hunde, Hund Autoschondecke mit Sicherheitsgurt, Rücksitzbezüge für Hunde Schwarz

Wimypet Wasserfest Autoschondecke

5/5

 Beste Alternative

Wimypet 4 in 1 Wasserfest Autoschondecke, DO01-FBA 150 x 144cm Hundedecke Rückbank, Anti-Rutsch Schondecke Hund Auto mit Einem Kostenlosen Sicherheitsgurt

Vailge Autoschondecke für Hunde

5/5

Preis-Leistung-Sieger

Vailge Autoschondecke für Hunde Rücksitz rutschfeste Hundedecke Auto Rückbank wasserdichte mit Sichtfenster, Kofferraumschutz Hund mit Sicherheitsgurt für Car Van SUV (Standard(142cm W x152cm L))

Auf was man beim Kauf einer Autoschondecke sollte

Material

Autoschondecken für Hunde sollen die Armaturen und Sitzflächen vor Schmutz, Staub, Sabberflecken und natürlich spitzen Zähnen und Krallen schützen. Sie müssen also aus wasserfestem, robusten, langlebigen und möglichst pflegeleichtem Material gefertigt sein. Hauptsächlich wir dafür Oxford-Tuch in Verbindung mit Kunststofffasern (Nylon oder Polyester) verwendet. 600D Oxford ist ein sehr widerstandsfähiger Stoff – er ist wasserdicht und kratzfest.

Die meisten Autoschutzdecken für Hunde bestehen aus mehreren Stofflagen. Eine robuste Außenschicht, eine weiche Innenschicht (z.B. aus Baumwolle) als Polster, die das Liegen sehr bequem macht und eine dritte Lage, oft aus wasserabweisendem TPU oder Nylon, die Nässe und Schmutz abfängt. Wichtig ist auch ein rutschfestes Material auf der Unterseite, sodass die Schutzdecke nicht rutschen kann und der Hund einen standfesten Untergrund genießen kann.

Manche Schondecken sind äußerst dünn. Das ist eher unpraktisch. Eine möglichst dicke Polsterung hat nämlich den Vorteil, dass dieses nicht nur das Auto schützt und dem Hund eine bequeme Unterlage bietet, sondern es schützt im Falle einer Bremsung oder anderer Fahrmanöver und bremst den Fall oder Anstoßen des Tieres ein wenig ab.

Sicherheit

Schmutziger HundHat mein einen Mitfahrer mit Fell im Auto, ist Sicherheit das A. und O. Am wichtigsten ist, wie bei allen Mitfahrenden, ein angelegter Sicherheitsgurt. Dieser wird am Geschirr des Vierbeiners befestigt und im Gurtschloss des Auto verankert.

  • Die Sicherung ist nicht nur bei Welpen und ängstlichen Hunden wichtig, die sonst gern durch die gesamte Fahrerkabine springen und im schlimmsten Fall während der Fahrt den Fahrenden ablenken.
  • Auch im Cabrio oder bei der Fahrt mit offenem Fenster könnte der Partner auf 4 Pfoten im schlimmsten Fall aus dem Wagen springen.
  • Davon abgesehen sichert der Gurt natürlich das Tier im Falle einer Vollbremsung und bei Unfällen.

Wichtig: Es gibt spezielle Hundesicherheitsgurte samt Geschirr fürs Autofahren. Ein normales Halsband ist dafür nicht geeignet und könnte bei einer Vollbremsung lebensgefährlich für den Hund werden.

Bei der Wahl der richtigen Schondecke ist es wichtig, dass man trotz Schutzbezug den Gurt anlegen kann. Die meisten Modelle verfügen dafür über Aussparungen am Gurtschloss, so dass man den Sicherheitsgurt über der Decke einrasten kann. Besonders praktisch ist es, wenn diese über Klettverschlüsse verfügen – wird die Öffnung gerade nicht benötigt, kann sie verschlossen werden und die Schutzabdeckung bleibt weiter wasserdicht.

Zusätzliche Sicherheit bieten Schutzdecken samt einem Sichtfenster nach vorn. Dies verhindert zum Einen, dass das Tier durch die Mittelkonsole auf die Vordersitze wandert, ermöglicht aber zugleich den Blickkontakt zu den Menschen, was auf viele Hunde beruhigend wirkt. Das Sichtfenster sollte aus Mesh gefertigt sein – so kommt auch die Frischluft und Belüftung der Klimaanlage auf dem Rücksitz an.

Kofferraum oder Rücksitz

Ob das Hundekind besser auf dem Rücksitz oder im Kofferraum reisen sollte, kann man pauschal nicht beantworten. Viel mehr ist es eine Frage des Fahrzeugs. In einem Cabrio oder Kleinwagen ist im Kofferraum einfach kein Platz, zudem gibt es keinen Zugang zur Fahrkabine. Hier kommt deshalb nur der Rücksitz in Frage.

Bei einer einer 4-köpfigen Menschenfamilie hingegen, bleibt nur der Kofferraum im Kombi, SUV oder Van. Auch besonders große Hunde, wie Doggen, Rhodesien Ridgebacks oder Bernhardiner passen mit ihren 40 – 70kg Körpergewicht einfach nicht mehr gut auf den Rücksitz und wären im hinteren Bereich besser und sicherer aufgehoben.

Egal ob auf der Rückbank oder im Kofferraum – Schutzdecken sind wichtig bei Mitfahrern auf vier Pfoten. Sie schonen die Sitze bzw. den Liegebereich im Kofferraum sowie die Armaturen an den Seiten. So wird das Auto vor Verunreinigungen, Haaren und Kratzern zuverlässig geschützt und die Hunde haben eine bequeme, sicherer Liegefläche.

Richtige Größe

Hunde im KofferraumZu einem ausgedehnten Ausflug durch Wald und Wiesen gehört für viele Hunderassen (und vor allem einen Labrador) ein ausgedehntes Bad im Dreck oder -falls vorhanden – natürlich gern in Matsch und Morast. Im Sommer kommt natürlich noch das Planschen im See dazu. Wer gern ein sauberes Auto hat findet das sicher nicht so toll…

Natürlich freuen sich die meisten Halter, wenn ihre Vierbeiner so richtig Spaß haben – zumindest so lange bis der Heimweg angetreten werden soll. Fell, Pfoten, Schnauze – überall hängt Matsch und Dreck, im Zweifel ist der Vierbeiner auch noch patschnass. Und das soll jetzt ins Auto? Ein echter Horror.

Aus diesem Grund muss die Autoschondecke natürlich die perfekte Größe haben. Sitze, Rückbank, Seitenflächen und bestenfalls auch der gesamte Fussbereich zum Vordersitz muss abgedeckt sein. Je nach Automodell gibt es Schutzdecken in verschiedenen Größen. Etwa 146 x 136cm ist die Standardgröße für mittlere und kleine Hunde bzw. Fahrzeuge.

Wer aber einen SUV, Van oder Limousine mit besonders großem Rücksitzbereich fährt, sollte eher eine größere  Hunde Autoschutzdecke wählen. Für große KFZ sollten 152 x 162 cm ausreichen. Besser immer vorab die Maße nehmen. Dann kann auch nichts schief gehen.

Ein- und Ausbau

Eine Hundeschutzdecke ist recht unkompliziert einzubauen und lässt sich selbsterklärend montierend. Einmal probiert dauert der Einbau bzw. Umbau (zum Einsteigen oder Aussteigen) nur wenige Minuten.

Die rutschfeste Unterseite wird nach unten hin zu den Sitzen gelegt, die Rückwand der Matte mit Hilfe von Schlaufen an den Rücksitz-Kopfstützen befestigt. Dies funktioniert entweder mit Klickverschlüssen oder Klettverschlüssen. Falls die Matte über Seitenteile verfügt, werden diese aufgestellt und an den seitlichen Haltegriffen oben fixiert. Damit dürfte die Schondecke schon recht stabil sitzen.

Je nach Bedarf kann der vordere Bereich einfach nach unten in den Fußraum oder auch (als Hängematte) an den Kopfstützen der Vordersitze befestigt werden. Auf diese Weise ist der Innenraum komplett geschützt. Besonders praktisch sind Modelle die schnell umgerüstet werden können, z.B. je nach Bedarf als Hängemattenbezug, mit seitlichem Schutz der Innenverkleidung oder als einfache Sitzabdeckung.

Manche Modelle verfügen zudem über Reißverschlüsse und Trennbereiche – dies erleichtert den Einstieg für den Hund und bei Bedarf kann ein Sitzbereich umgeklappt werden, so daß auch eine weitere Person auf der Rückbank mitfahren kann. Besonders flexibel sind Hundeschutzmatten, die im Fahrgastraum aber auch im Kofferraum verwendet werden können. So ist man am flexibelsten und kann bei mehreren Mitfahrern den Hund auch im Kofferraum platzieren.

Leichte Pflege

Erde, Blätter, Staub und Dreck – all das landet auf der Autoschutzdecke. Der Innenraum und die Sitze sind dadurch zwar geschützt, nichtsdestotrotz muss auch die Schutzdecke ab und an gesäubert werden. Zum Glück sind Autoschutzdecken für Hunde sehr pflegeleicht. Ausschütteln, absaugen und mit einem feuchten Tuch abwischen, schon ist der Schmutz von der Oberfläche entfernt.

Manche Modelle kann man auch in der Waschmaschine reinigen – bei 30 Grad und im Schonwaschgang. Diese Versionen sind zwar meist etwas hochpreisiger, aber die Schondecken sehen danach aus wie neu. Es lohnt sich also. Wie man die Schondecke reinigen soll, geben die Hersteller an, daran sollte man sich auch halten, denn nicht alle sind für die Maschinenwäsche geeignet. Nach der Wäsche einfach zum Trocknen aufhängen – die Schondecken trocken meist sehr schnell.

Testsieger: Pecute Hundedecke für die Auto Rückbank

Das hat uns überzeugt:

Zahlen und Fakten:

Jede*r Hundebesitzer*in kennt das leidige Problem – Matschpfoten und Hundehaare im geliebten Auto. Abhilfe schafft z.B. die robuste Hundedecke von Pecute, die nicht nur als Hängematte oder Schondecke auf dem Rücksitz sondern auch im Kofferraum Platz findet – je nachdem wo die Fellnase mitfahren soll. Zudem ist die Autoschondecke Hund am Rücksitz teilbar, so dass auch Menschen auf der Rückbank Platz nehmen können.

Das Besondere an dieser Schondecke fürs Auto ist, dass hier wirklich alle Innenbereiche (die Türverkleidung, die Vordersitze und der Fußbereich) bedeckt werden können. Das Auto ist so rundum vor Kratzern, Schmutz und Feuchtigkeit geschützt. Die Hundedecke ist wasserdicht und aus sehr hochwertigem Material gefertigt – sie hält auch spitzen Welpenzähnen und Krallen stand! Auch ein Hunde Sicherheitsgurt ist kostenlos im Lieferumfang enthalten – Top Qualität zu einem fairen Preis!

Unser Fazit

Schnell installierte und flexibel einsetzbare Hundeschondecke fürs Auto. Sehr robust, wasserabweisend, rutschfest und langlebig. Auch der Preis überzeugt – klare Kaufempfehlung!

5/5

Beste Alternative: Wimypet Wasserfest Autoschondecke

Das hat uns überzeugt:

Zahlen und Fakten:

Ideal für größere Auto`s und SUV`s ist die Autoschondecke der Marke Wimypet. Die Decke ist besonders weich und komfortabel – aus strapazierfähigem 600D Oxford Stoff samt wasserdichter PU-Beschichtung gefertigt. Die Füllung besteht aus Polyester-Ripstop, sodass die Decke etwas dicker und bequemer ist als viele andere Modelle. Der Schonbezug kann abgesaugt und abgewischt werden.

Im Lieferumfang sind eine praktische Tragetasche sowie ein Haustiersicherheitsgurt enthalten. Durch die 2 Gurtaussparungen samt Klettverschluss kann man bei Bedarf auch 2 Tiere anschnallen. Zudem bietet die Gummierung auf der Schondecke den Hundepfoten guten Halt und sie verrutscht nicht, selbst auf glatten Ledersitzen. Einziger Kritikpunkt – falls nötig ist sie zwar im Schonwaschgang auch in der Maschine waschbar, der Hersteller rät jedoch davon ab.

Unser Fazit

Sehr weiche, bequeme und dennoch strapazierfähige Schutzdecke für den Rücksitz. Mit großer Fläche und sehr wertig verarbeitet, allerdings ohne Seitenschutz.

4.7/5

Preis-Leistung-Sieger: Vailge Autoschondecke für Hunde

Das hat uns überzeugt:

Zahlen und Fakten:

Ein unschlagbares Preis- Leistungsverhältnis bietet die Autoschondecke für Hunde der Marke Vailde. Hier wird der gesamten Rücksitz zuverlässig vor Schmutz, Haaren und Nässe geschützt. Die Schondecke ist auch in Übergröße erhältlich – perfekt für Limousinen, Vans und SUVs.

Ob als Kasten, Hängematte oder bloße Sitzabdeckung – mit dieser Hundeschutzdecke ist man auf viele Einsatzmöglichkeiten und auch Mitfahrer auf 2 Beinen vorbereitet. Bei Bedarf lässt sich die Decke ganz schnell und einfach anpassen. Klett- und Reißverschlüsse machen die Installation sehr einfach.

Durch die hochklappbaren Seitenmatten ist zudem der Türbereich vor Kratzern und Flecken geschützt. Praktischerweise lassen sich die Seitenbereiche zusätzlich mit Riemen am Haltegriff fixieren – endlich kein Verrutschen mehr! Alles ist sehr gut verarbeitet – das Material wasserdicht, sehr weich und langlebig.

Unser Fazit

Günstige Schondecke für die Rückbank, auch für größere PKW geeignet. Wasserdicht, kratzfest und sehr pflegeleicht. Ein echtes Schnäppchen!

4.6/5

Looxmeer Hunde Autoschondecke

Das hat uns überzeugt:

Zahlen und Fakten:

Die Hundedecke mit Seitenschutz und Sichtfenster von Looxmeer ist sehr gut verarbeitet. Robuster 600D Oxford Stoff sowie rutschfestes PVC als Unterlage schützen die Autositze vor Hundekrallen und Schmutz.

Die Schondecke ist kratzfest, leicht zu reinigen (auch von Hundehaaren) und schützt zuverlässig vor Feuchtigkeit.

In der Mitte ist ein Sichtfenster aus Netz eingebaut, sodass der Hund nicht nur die Menschen auf den Vordersitzen sehen kann, sondern auch die Klimaanlage zuverlässig den Rücksitzbereich erreicht. Vor allem im Sommer ist das ideal!

Durch die Reißverschlüsse kann man die Schondecke teilen und genauso installieren, wie man sie gerade braucht. Optional kann die Autoschutzdecke auch im Kofferraum montiert werden und ist sehr flexibel einsetzbar.

Unser Fazit

Robuste Autoschutzdecke mit Seitenwänden für große Hunde. Besonders schnell installiert und langlebig. Leider nicht für die Waschmaschine geeignet, davon abgesehen ist sie einfach perfekt!

4.5/5

Looxmeer Universal Kofferraumschutz für Hunde

Das hat uns überzeugt:

Zahlen und Fakten:

Für Hundehalter deren Fellnasen nur im Kofferraum mitfahren, ist die Kofferraumschondecke von  Looxmeer zu empfehlen. Die Schutzmatte ist rutschfest, kratzfest und natürlich wasserdicht. Zudem ist sie besonders breit und deckt die gesamte Ladefläche inkl. der Seiten und der Stoßstange ab. Das ist wichtig, denn gerade beim Einsteigen bzw. Springen kommen schnell hässliche Kratzer in den Lack der Ladekante. Das kann mit diesem Schutz nicht mehr passieren.

Das besonders weiche und pflegeleichte Material ist zudem scheinbar überaus bequem. Der Einbau ist superleicht, dank 8 Klettverschlüssen um die Höhe zu variieren, sowie Riemen aus Nylon um die Decke an den Rücksitzen zu befestigen.

Unser Fazit

Beste Kofferraum Schutzdecke für Hunde im Test 2021. Sehr pflegeleicht, passt in die meisten Kombis und SUVs, leichte Montage. Allerdings ausschließlich im Kofferraum nutzbar, nicht für den Rücksitz. Daher reicht es nur für den 5. Platz im Test.

4.1/5

Rudelkönig Kofferraumschutz mit Ladekantenschutz

Das hat uns überzeugt:

Zahlen und Fakten:

Ein echter Hingucker ist die Schutzdecke der Marke „Rudelkönig“. Der auffällige Schriftzug prangt auf der Rückwand und das Design kann sich sehen lassen – schließlich sitzt dort oft wirklich der König oder die Königin des Rudels. Die Verarbeitung der Matte ist gut – Tierhaare, Schmutz und Wasser werden aufgefangen. Einfach ausfegen und abwischen – schon ist alles wie neu. Praktischerweise wird auch die Stoßstange geschützt, da hier oft die meisten Kratzer von den Krallen zu finden sind.

Leider ist die Oberfläche sehr rutschig, eine Decke sollte deshalb darüber gelegt werden um den Hunden einen sicheren Stand zu bieten. Auch sind die Seitenwände recht schmal bemessen, sodass in vielen Fahrzeugen die Seitenbereiche nicht ausreichend geschützt sind – Schade aber bei dem Preis kann man nicht meckern.

Unser Fazit

Der Rudelkönig Kofferraumschutz ist sehr stylisch, allerdings lässt die Befestigung zu Wünschen übrig und auch der Stoff ist leider sehr glatt, Hundepfoten rutschen darauf aus. Wem vor allem ein niedriger Preis wichtig ist, sollte zugreifen.

3.7/5